2. Damen

Nach vielen Jahren zurück in der Bezirksoberliga

Nach der Meisterschaft in der Bezirksliga A und dem damit verbundenen Aufstieg spielt die zweite Damenmannschaft in der Saison 2019/20 in der Bezirksoberliga Gießen. Doch nicht nur das: Mit Manfred Gerum, der eine langjährige Trainertätigkeit erst im Jugend und nachfolgend im Männer- sowie Frauenbereich aufweist, ist auch ein neuer Coach an Bord.

Einige Spielerinnen haben aufgehört oder pausieren aus beruflichen, privaten Gründen oder durch Wohnortveränderungen. Anika Egerer hat ihre Aktivenlaufbahn beendet, bleibt der Mannschaft aber als Betreuerin erhalten. Helena Appel (HSG Kinzigtal), Luisa Kosor und Giuliana Blum (beide HSG Oberhessen) fanden den Weg zurück zur unserer HSG und Nadin Patz kommt aus der 1. Mannschaft, da sie den enormen Zeitaufwand für die 3. Liga nicht mehr stemmen kann.

Eine dritte Mannschaft dank großem Zuwachs

Zudem konnte Sandra Stroh erneut als starker Rückhalt fürs Tor gewonnen werden. Fabienne Berting (Schulhandball) und Laura Große (HSG Herborn/Seelbach) haben sich unserem Team ebenfalls angeschlossen. Die Mannschaft besteht aus mindestens 26 Spielerinnen zuzüglich den in Babyerwartung befindlichen und neuen Müttern. Deshalb war die HSG genötigt, eine 3. Mannschaft zu melden. Beide Mannschaften trainieren aber weiterhin zusammen und es wird kaum eine klare Trennung der beiden Teams geben. Man muss nur darauf achten, dass sich einige Spielerinnen nicht festspielen.

Die 2. Mannschaft ist in die Bezirksoberliga aufgestiegen und sollte dort eine gute Rolle spielen. Pflichtaufgabe ist, nichts mit dem Abstieg zu tun zu haben, alles andere ist die Kür. Nachdem zwei Trainingsspiele gegen die HSG Dreieich 2 (Bezirk A) und den letzjährigen Tabellendritten HSG Kinzigtal (BOL, beide Bezirk Hanau Offenbach) gewonnen wurden, spielte man auf einem Turnier in Butzbach ebenfalls eine gute Rolle (ohne Punktverlust Turniersieger) und konnten dabei zwei BOL-Teams und sogar den diesjährigen Aufsteiger in die Landesliga, den TV Hüttenberg 2, in die Schranken verweisen.

Trainer Manfred Gerum zeigt sich optimistisch: „Durch Trainingspiele lerne ich die Mannschaft immer besser kennen und traue ihr einiges zu. Im Training sind oft ca. 18-20 Spielerinnen anwesend, welches für mich eine neue Herausforderung bedeutet, da bei meinen vorherigen Teams die Trainingsbeteiligung bedeutend geringer war. Ich wünsche unseren Fans und uns interessante Spiele in der neuen Saison.“

 

Trainer

Manfred Gerum

Kader

Tor: Sandra Stroh, Katrin Kessel, Ina Schrempf, Laura Henning, Lea Zimmermann

Feldspieler: Claudia Pfaff, Franziska Menzel, Jasmin Lachmann, Ines Unger, Christine Meyer, Clarissa Feth, Kathleen Haas, Lena Prenger, Katja Eberhardt, Katharina Mautz, Fabienne Berting, Katja Kaunath, Kathrin Blum, Kristina Holzapfel, Berit Thun, Giuliana Blum, Alicia Pfaff, Hannah Müller, Helena Appel, Luisa Kosor, Laura Lobo Massaro, Nora Appel, Kiara Fuchs, Giusi Ragone, Nadin Patz, Laura Große

Trainingszeiten

  • Dienstag
    19.00 Uhr bis 21.00 Uhr
    Sporthalle Gedern
  • Freitag
    20.00 Uhr bis 22.00 Uhr
    Haupt- und Realschulhalle Nidda