Tabellenführung im Doppelpack

Der Samstag war erfolgreich, der Sonntag konnte daran nicht anknüpfen. Während die beiden ersten Mannschaften gewannen, reichte es bei den zweiten Männern nur für einen Punkt und mussten sich die zweiten Damen geschlagen geben.

Die ersten Damen bleiben an der Tabellenspitze der 3. Liga Ost. Gegen den TSV Birkenau gelang ein sehr souveräner 29:22-Heimsieg. Gut 400 Zuschauer in der Gymnasiumhalle durften sich dementsprechend über den achten Sieg im achten Spiel und nun 16:0 Punkte freuen. Am nächsten Samstag ist die Mannschaft von Trainer Christian Breiler bei der HSG Plesse-Hardenberg zu Gast.

Neu am Platz der Sonne sind die ersten Männer. Das Team von Trainer Thorsten Dietzel landete im Spitzenspiel gegen den bisherigen Tabellenführer TV Hüttenberg III einen überraschend deutlichen 30:20-Heimerfolg und katapultierte sich damit auf den ersten Rang der Bezirksliga A Gießen.

Bei den zweiten Herren, die nach langer Pause erstmals seit Mitte September wieder im Einsatz waren, reichte es nur für einen Zähler. Mit dem TV Dornholzhausen trennte man sich 26:26.

Nach dem ersten Saisonsieg in der Vorwoche mussten die zweiten Damen dieses Mal wieder eine Niederlage einstecken. Der HSG Hungen/Lich II unterlag die Truppe von Steffen Kraft haarscharf mit 25:26. Damit steht derzeit der letzte Tabellenplatz zu Buche.