Kurpfalz Bären daheim als hoher Favorit

Kate Schneider wirkt in den letzten Wochen immer etwas angefressen, wenn sie auf den möglichen Aufstieg des von ihr trainierten Handball-Zweitligisten Kurpfalz-Bären Ketsch in die erste Liga angesprochen wird. So auch vor der anstehenden Begegnung mit der HSG Gedern/Nidda, die als aktuell Vorletzter an den Altrhein kommt. Sie führt die beiden Heimniederlagen gegen Nürtingen und […]

Lesen Sie weiter


Ausblick auf das HSG-Wochenende

Knifflige Aufgaben stehen am Wochenende für die HSG-Mannschaften an. Zwei Teams müssen auswärts ran, eines spielt zuhause. Der Ausblick. Zu Gast beim Aufstiegskandidat Die Zweitliga-Damen gastieren am Sonntag um 16 Uhr bei den Kurpfalz Bären. Der Tabellenzweite aus Baden-Württemberg hat zwar seine letzten beiden Heimspiele verloren, ist mit Auswärtssiegen in Waiblingen (30:27) und Harrislee (33:23) […]

Lesen Sie weiter


Spiegelbild der Saison

NIDDA – Manchmal taugt ein einziges Spiel als Spiegelbild einer ganzen Saison. Die Handballerinnen der HSG Gedern/Nidda sind absolut imstande, in der 2. Bundesliga mitzuhalten. Doch das letzte Quäntchen fehlt. Das war auch bei der 25:30 (14:14)-Niederlage gegen die Füchse Berlin nicht anders. Die Zeichen stehen nun endgültig auf Abstieg. HSG Gedern/Nidda – Füchse Berlin […]

Lesen Sie weiter


Hoffnungsfunke statt Strohfeuer

Gedern/Nidda (flo). War es nur ein Strohfeuer? Die Handballerinnen der HSG Gedern/Nidda sind mit guten Leistungen in die Rückrunde der 2. Bundesliga gestartet. Zuletzt bremsten zwei deutliche Niederlagen – erst das 26:34 in Bremen, danach das 21:37 in Harrislee – den Aufwärtstrend signifikant aus. Am Samstagabend (18 Uhr, Gymnasiumhalle Nidda) hat der Tabellenvorletzte nun die […]

Lesen Sie weiter


Provinz meets Hauptstadt

Nach zwei Auswärtsspielen hintereinander steht für die HSG Gedern/Nidda in der 2. Bundesliga endlich wieder ein Heimspiel auf dem Programm. Am Samstag um 18 Uhr sind die Füchse Berlin in der Gymnasiumhalle Nidda zu Gast. Ein Duell zwischen Provinz und Hauptstadt, zwischen Kleinstadt und Millionenmetropole. Im Hinspiel gelang der HSG eine faustdicke Überraschung. Mit einer […]

Lesen Sie weiter


HSG Gedern/Nidda vom TSV Nord Harrislee gerupft

Harrislee/Nidda (flo). Als die Handballerinnen der HSG Gedern/Nidda gegen halb fünf am Sonntagmorgen nach eineinhalb Tagen wieder in der Heimat ankamen, waren sie mutmaßlich darauf bedacht, die Geschehnisse möglichst schnell zu verdrängen. Der Trip in den Norden geriet nämlich zu einem sportlichen Alptraum. Sage und schreibe mit 21:37 (8:16) ging der heimische Zweitligist beim TSV […]

Lesen Sie weiter


Damen II als Lichtblick

Jubeln durfte an diesem Wochenende nur eine Mannschaft der HSG: Nämlich die zweiten Damen. Alle anderen Teams mussten Niederlagen einstecken. Die ersten Damen sahen auswärts überhaupt kein Land. Beim TSV Nord Harrislee gab es nach einer schwachen Leistung eine mehr als deutliche 21:37-Schlappe. Es war eine der höchsten Niederlagen in dieser Zweitliga-Saison. Ohne Punkte blieben […]

Lesen Sie weiter


Weiter Weg zu Spiel und Punkten

Gedern/Nidda (flo). Ostsee statt Nordsee, Harrislee statt Bremen. Für die Zweitliga-Handballerinnen der HSG Gedern/Nidda geht es erneut in den hohen Norden, dieses Mal bis zur deutsch-dänischen Grenze. Es steht also die weiteste Reise dieser Saison an. Am Samstag (17 Uhr, Holmberghalle) gastiert der Tabellenvorletzte beim heimstarken Mitaufsteiger TSV Nord Harrislee. Vor Ort sind die Wetterauerinnen […]

Lesen Sie weiter


Ausblick auf das HSG-Wochenende

Alle vier HSG-Mannschaften sind an diesem Wochenende im Einsatz. Während die beiden Damenteams auswärts ran müssen, bestreiten die Männermannschaften einen Heimspieltag. Der Ausblick. Für die ersten Damen steht die weiteste Reise dieser Saison an. Gute 620 Kilometer sind es bis zur deutsch-dänischen Grenze. Dort ist die Mannschaft von Trainer Christian Breiler am Samstag (17 Uhr) […]

Lesen Sie weiter